Qualifikationen für Menschen

Info & Service: 0228/919290

AHA dialog ländliche räume – es gibt viel zu tun, packen wir es an

Wie können wir unser Lebensumfeld, die ländlichen Räume der Zukunft gestalten? Aus den vielen guten Impulsen des letzten Jahres nehmen wir bündelweise positive Energie mit für 2018. In den ländlichen Räumen bewegt sich viel, vieles muss noch angestoßen werden – gestalten Sie mit!

Ein großes Thema in 2018 ist weiterhin die Digitalisierung. Sie wird einschneidend die Vorzeichen verändern, unter denen die ländliche Räume agieren, sich positionieren und sich profilieren können. Die Digitalisierung wird die Art zu arbeiten, zu kooperieren, zu leben und zusammenzuleben verändern. Aktiv mitgestalten ist die Devise. Dazu initiieren wir mit großem Engagement Gespräche, Expertentreffen und Veranstaltungen.

In unserem Projekt „Die Zukunft der Verbände“ (#ZunVd) geht es um die Entwicklung hin zum Verband der Zukunft, denn auch hier zeichnen sich – verstärkt durch die Digitalisierung – neue Erwartungen von Mitgliedern, der Gesellschaft und von Mitarbeitern ab. Die Verbände sind Akteure wie Betroffene gleichermaßen und stehen vor der Herausforderung, ihrer Bedeutung für ihre Branche gerecht zu werden, erfolgreich für die Mitglieder zu arbeiten, Vorreiter zu sein und ihre Zukunftsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Die Fachtagung „Zukunft der Verbände – mit frischem Blick und wachen Augen durch den digitalen Wandel“ am 7. Dezember 17 hat gezeigt, wie groß das Interesse daran ist, die Entwicklung der Verbände aktiv zu gestalten. Wir werden das Projekt #ZunVd vorantreiben, im Austausch mit Verantwortlichen von Verbänden, in Expertengesprächen und durch die Vernetzung der Interessierten, Kompetenten und Visionären, die sich für dieses Thema engagieren möchten.

Apropos: Die Ergebnisse der Fachtagung wie auch der Verbändebefragung zum Thema „Zukunft der Verbände unter dem Einfluss der Digitalisierung“ werden aufbereitet und gesondert veröffentlicht.
Ein weiteres Beispiel für die Veränderungsdynamik in den ländlichen Räumen sind die #LandRebellen. Wir geben Querdenkern, die mit Herz, Verstand und Überzeugung für den Ländlichen Raum aktiv sind oder werden, ein Forum. #LandRebellen möchten etwas verändern, auch jenseits gängiger Pfade und Konventionen, andere mit einbinden, das alles für mehr Lebensqualität und Perspektive in den ländlichen Räumen. Machen Sie sich selbst ein Bild davon – zum Beispiel beim Zukunftsforum auf der IGW Berlin, zu dem Sie sich noch bis zum 18. Januar anmelden können!

Ansprechpartnerin
Marika Puskeppeleit
Geschäftsleiterin
AHA dialog ländliche räume
Telefon: +49 (0)30 - 58 63 20 67 -2
Mobil: + 49 (0)151 - 12 69 85 76
m.puskeppeleit@andreas-hermes-akademie.de