Qualifikationen für Menschen

Info & Service: 0228/919290

Mitglieder binden und gewinnen – auch für Afrikanische Verbände eine Herausforderung

Die Bedeutung der Mitglieder in einem Verband kann nicht überbewertet werden – nur wer adäquate Dienstleistungen erbringt, wird bestehende Mitglieder halten und neue werben können. Wie zwei Workshops mit unseren Partnern TAHA (TanzaniaHorticultureAssociation) sowie AfrONet (African Organic Network) und TOAM (TanzaniaOrganicAgriculture Movement) Ende 2016 in Tansania zeigten, sind diese Grundsätze nicht nur in Deutschland gültig, sondern auch bei den Bauernverbänden Afrikas ein wichtiges Thema.

Dr. Andreas Quiring, AHA Geschäftsführer und Experte in Verbandsfragen, erläuterte in Arusha und Dar es Salaam, wie Verbände ihre Bauern ansprechen und mit ihnen zusammen arbeiten können. Die anschließenden Diskussionen zeigten, wie allein schon der Erfahrungsaustausch die gemeinsame Arbeit an der Verbandsentwicklung bereichert. Unter Begleitung von Pia Michel, Organisationsentwicklerin der AHA, wurden in den Workshops dann gemeinsam Defizite aufgedeckt sowie Strategien entwickelt, die Mitglieder­bindung und -zufriedenheit zu verbessern. Diese Strategien werden im Rahmen der Zusammenarbeit im AHA/DBV Projekt „Stärkung bäuerlicher Organisationen“ umgesetzt.

Das Projekt ist Teil der BMZ finanzierten Sonderinitiative EINEWELT ohne Hunger (SEWOH), in der AHA/DBV insbesondere die Bereiche Dienst­leistungs­entwicklung, Interessensvertretung und Netzwerkfunktion der Partner stärken. Die kontinuierliche Arbeit in Form von Coaching, OE-Beratung und Weiter­bildung über 3 Jahre wird regelmäßig durch den Input von Experten von AHA/DBV unterstützt.

Ansprechpartner
Nicole Bolomey
Geschäftsleiterin AHA international
Telefon: +49 (0) 228 9192922
n.bolomey@andreas-hermes-akademie.de