Qualifikationen für Menschen

Info & Service: 0228/919290

Kontinuierliche Zusammenarbeit zur Stärkung bäuerlicher Organisationen: AHA Workshop in Kenia

Die regionale kenianische Bauernorganisation Kakamega County Farmers’ Association (KCFA) ist unter dem Dach der Kenianischen Bauernverbands Kenya National Farmers’ Federation KENAFF organisiert. Ein Ziel von KENAFF ist es, regionale County-Repräsentativen zu stärken. Der jüngste AHA Workshop mit KCFA ist vor diesem Hintergrund Teil eines Pilotprojekts; von den Erkenntnissen sollen auch andere County-Vertretungen in Kenia profitieren. Den Rahmen der Zusammenarbeit bildet das BMZ Projekt EINEWELT ohne Hunger.

Die KCFA ist noch im Aufbau, vertritt aber bereits mehr als 450 Bäuerinnen und Bauern in dem westlichen County Kakamega. Ziel des Workshops im Februar war die Stärkung der Kommunikation sowohl innerhalb der Organisation als auch nach außen – nicht zuletzt mit dem Ziel, neue Mitglieder zu gewinnen und bestehende an die Organisation zu binden.

Entsprechend bildete das Thema Kommunikation einen Schwerpunkt, mit dem sich von Seiten der KCFA die 15 Board-Mitglieder und die Koordinatorin vom 21.–23.2.2017 intensiv beschäftigten. Unterstützt wurden sie dabei von AHA-Trainerin Brigitte Braun-Michels und AHA Programm-Managerin Gesa Schlösser.

Ein Themenbeispiel: Wie präsentiert man sich und sein Projekt mit wenigen Sätzen überzeugend? (Elevator Pitch). Hinzu kamen praktische Grundsätze des Projektmanagements. Auch für die direkte Umsetzung des Erlernten wurden im Workshop die Weichen gestellt, ebenso wie für die Neu-Orientierung der Strategie von KCFA. Im Jahr 2017 werden weitere Workshops folgen, speziell zu den Themen „Leadership“ und „Service Development“.

Die Kooperation mit der KCFA im Rahmen eines Pilotprojekts ist ein wichtiger Baustein für die Stärkung bäuerlicher kenianischer Vertretungen auf regionaler Ebene. Auch andere County-Vertreterinnen und -Vertreter sollen durch das Projekt Impulse für eine nachhaltige Strategie, Mitgliedergewinnung und Dienstleistungsentwicklung erhalten.

Ansprechpartner
Nicole Bolomey
Geschäftsleiterin AHA international
Telefon: +49 (0) 228 9192922
n.bolomey@andreas-hermes-akademie.de