Qualifikationen für Menschen
in der Landwirtschaft

Info & Service: 0228/919290

b|u|s lebt vom gemeinsamen wachsen: Ministerin gratuliert der b|u|s Gruppe Nienburg zum Jubiläum

30 b|u|s-Trainings – so viel mitgenommen, und weiter geht`s. Das nächste Modul ist schon geplant. Ministerin Barbara Otte-Kinast (Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz; vorne, Mitte) gratulierte der b|u|s -Gruppe um Kursbetreuerin Ellen Zirotzki, LWK Niedersachsen, zum Jubiläums- b|u|s.

Die Bäuerlichen Unternehmer Schulungen – wie die b|u|s Trainings in ihren Anfängen hießen – verbinden. Es gibt deutschlandweit zahlreiche Gruppen, die den angefangenen b|u|s Weg gemeinsam weitergehen. Die Gruppe Nienburg startete bereits 2003 mit ihrer Leiterin Ellen Zirotzki von der LWK Niedersachsen und feierte 2018 ihr 30. b|u|s Training.

Am Anfang standen die damaligen Module zu „Basis und Strategie“ und zu „Synergie“. Typisch b|u|s: Die Gruppe mit heute 10 Kernmitgliedern aus den Kreisen Nienburg, Minden-Lübbecke, Verden und dem Heidekreis entschloss sich auch darüber hinaus, weiter zusammenzuarbeiten – und zusammen zu wachsen. Jedes Jahr sucht sie sich ein individuelles, für sie aktuell passendes Thema. „Wir veranstalten jedes Jahr nur einen zweitägigen Kurs – da es den Teilnehmern wichtig ist, diese Gruppe zu erhalten. So kann sich jeder organisatorisch und finanziell darauf einstellen. Für einige b|u|s´ler ist es Urlaub und die einzige Fortbildung im Jahr,“ erläutert Ellen Zirotzki. Was b|u|s den Einzelnen bedeutet, zeigt sich an der Begeisterung der Teilnehmenden: 15 Jahre am Stück trifft sich die Gruppe inzwischen.

„Wertschätzung und Anerkennung sollte die Gruppe erfahren, sich ernstgenommen und fachlich respektiert wissen“, so die Überlegung von b|u|s Kursbetreuerin Ellen Zirotzki. Das brachte sie auf die Idee, das 30. b|u|s Modul und das 15. Jahr gebührend zu feiern. Sie konnte tatsächlich Ministerin Barbara Otte-Kinast (Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) und den Goslaer Bürgermeister Dr. Oliver Junk gewinnen, die Jubiläumsurkunden zu überreichen.
„Nur in Gemeinschaft und gut aufgestellt lassen sich selbst stark verwurzelte Traditionsberufe wie die Landwirtschaft in eine tragfähige Zukunft führen, die noch eine bäuerliche Grundlage hat“, sagte die Ministerin in ihrer Laudatio. Damit brachte sie einen wichtigen Kern der b|u|s Trainings auf den Punkt.

„Wir werden nicht aufhören mit b|u|s“, steht auch für Ellen Zirotzki fest, „für 2019 sind erste Planungen schon erledigt“. „Dazu brauchen wir die b|u|s Firma, das geht gar nicht anders“, so ein Teilnehmer.

Wir von der „b|u|s Firma“ AHA freuen uns sehr darüber und stehen mit unseren Kompetenzen und Trainerinnen und Trainern bereit. Herzlichen Glückwunsch an die b|u|s Gruppe Nienburg zum 30. b|u|s Modul auch von uns.

Und ein großes Dankeschön an Ellen Zirotzki.

 

Ansprechpartner
Matthias Mehner
Geschäftsleiter AHA agrar
Telefon: 0228/91929-72
m.mehner@andreas-hermes-akademie.de