Qualifikationen für Menschen

Info & Service: 0228/919290

Warum führt Systemisches Coaching zu mehr Beratungserfolg?

Gerade wenn es um Veränderungsprozesse geht, ist ein ganzheitliches Verständnis von Mensch, Betrieb und Umfeld nötig. Durch gezieltes Coaching können Berater und Verantwortliche Prozesse auf der persönlichen und betrieblichen Ebene anstoßen – damit sich wirklich etwas bewegt.

Landwirtschaftliche Betriebe haben ihre eigenen Regeln, Landwirtinnen und Landwirte wollen auf spezielle Weise angesprochen werden und erkennen, dass der oder die Beratende überhaupt etwas von der Situation versteht. Sonst „machen sie schnell zu“. Deshalb fußt die Ausbildung zum „Systemischen Coach“ auf Methoden, die speziell für das Coaching in der Landwirtschaft entwickelt wurden! Bis heute haben schon über 250 Beratende und Führungskräfte die Coaching Ausbildung abgeschlossen; die Rückmeldungen sind äußert positiv, immer wieder wird der wichtige Effekt für den Beratungserfolg betont.

Setzen auch Sie in Ihrer Beratungsarbeit und bei der Begleitung von Veränderungsprozessen neben Ihrer Fachkompetenz die Fähigkeit ein, Lösungen mit persönlichem Charakter zu finden und anzustoßen. Die Ausbildung zum Systemischen Coach befähigt Sie dazu. Sie wird angeboten von der AHA und entra in Zusammenarbeit mit dem Verband der Landwirtschaftskammern VLK und umfasst fünf jeweils dreitägige Präsenz-Module mit speziellen Themenschwerpunkten.

Das erste Modul startet am 4.Juli 2017. Informieren Sie sich jetzt über die Details. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Die Details zur Ausbildung „Systemischer Coach“

Ansprechpartnerin
Marietheres Förster
Geschäftsleiterin AHA campus
Telefon: +49 (0)228 91929 28
m.foerster@andreas-hermes-akademie.de