Qualifikationen für Menschen
in der Landwirtschaft

Info & Service: 0228/919290

„Eine Stütze der Gesellschaft“ – Studie belegt den Nutzen der Langen Kurse

Sie heißen TOP Kurs, Grundkurs, Hauptkurs, Studienkurs und Winterkurs und richten sich seit Jahrzehnten an den landwirtschaftlichen Nachwuchs. Ziel: die Förderung der persönlichen Entwicklung sowie die Vermittlung von Kompetenzen für erfolgreiche Interessensvertretung und für das Ehrenamt in der Landwirtschaft. Diese Ziele und mehr werden umfassend erreicht, wie Eva-Maria Lieven in ihrer Studie zum Nutzen der Langen Kurse wissenschaftlich belegt.

Sie hat 600 Absolventinnen und Absolventen der Jahre 1976 – 2008 schriftlich befragt zu Themen wie:

  • Persönlicher Erfolg
  • Betriebserfolg
  • Aspekte eines gelungenen Lebens
  • Weiterbildungsaktivitäten
  • Ehrenamt und Engagement

Im Vergleich zur Kontrollgruppe (ohne Besuch eines Langen Kurses) zeigen sich vielfältige positive Effekte. Dazu gehören unter anderem eine höhere Zufriedenheit mit der privaten und beruflichen Situation, eine ausgeglichenere Work-Life-Balance, ein positiveres Landwirtschaftsbild, mehr Weiterbildungsaktivtäten und ein ausgewogenes Wertesystem, in dem das Thema „Verantwortung für Gemeinschaft und Gesellschaft“ zu übernehmen, eine erhebliche Rolle spielt. Entsprechend sind die Absolventinnen und Absolventen auch engagierter im Ehrenamt.
Ein Fazit: Die Absolventinnen und Absolventen zeigen sich als wichtige Stützen der Gesellschaft.

Die wesentlichen Ergebnisse der Studie sind in der Broschüre „Die Langen Kurse“ zusammengefasst, die wir für Sie kostenlos bereit halten. Fordern Sie sie einfach per Mail bei Sarah Neyses an, s.neyses@andreas-hermes-akademie.de.

Wir von der Akademie freuen uns über den wissenschaftlichen Nachweis der positiven Effekte der Langen Kurse, die uns so von Teilnehmenden und Verantwortlichen auch immer wieder zurückgemeldet werden.

Daher hier unser Aufruf für den TOP Kurs 2020, der im Januar nächsten Jahres beginnt: GestalterInnen gesucht! Bewerbungen von geeigneten Nachwuchskräften können ab sofort an die zuständigen Kreisgeschäftsstellen der Bauern- und Landjugendverbände gerichtet werden. Die Plätze sind limitiert, daher empfiehlt es sich, schnell zu handeln.

Erfahren Sie jetzt mehr über den TOP Kurs.

Ansprechpartner
Matthias Mehner
Geschäftsleiter AHA agrar
Telefon: +49 (0)228 91929 72
m.mehner@andreas-hermes-akademie.de