Qualifikationen für Menschen

Info & Service: 0228/919290

Hauptversammlung des AgriCord-Netzwerkes in Deutschland

Keine Besserwisser, sondern Impulsgeber: So verstehen sich die 12 Mitgliedsorganisationen des AgriCord Netzwerks. Aus ihrer eigenen Erfahrung in der Interessensvertretung und Verbandsarbeit heraus führen sie einen Dialog auf Augenhöhe mit den und für die bäuerlichen Organisationen in Entwicklungsländern. Der DBV wird bei AgriCord durch Vizepräsident Werner Schwarz vertreten.

Vom 15. bis 17. Mai kamen die Netzwerkpartner zur Jahreshauptversammlung im Haus der Bayrischen Landwirtschaft (HdbL) am Ammersee zusammen. Um den Teilnehmer/innen einen Eindruck vom Gastgeberland Deutschland zu verschaffen, stellte HdbL-Leiter Gunther Strobl die heimische Landwirtschaft, den Bayerischen Bauernverband und das Bildungshaus am Ammersee vor. AHA-Trainer Uli Ernst erläuterte, wie sich sein landwirtschaftlicher Betrieb durch seine Trainings bei der AHA und die weitere eigene Trainertätigkeit im In- und Ausland entwickelt hat.
Neben den einzelbetrieblichen Aspekten sind für die Entwicklungszusammenarbeit auch die Möglichkeiten arbeitsteiliger Bewirtschaftung von Bedeutung. Dazu erhielten die Gäste wertvolle Einblicke in das Lohnunternehmen Brenner und beim Maschinenring Oberland. Nach einem Vortrag durch Luc Christiaensen, Experte bei der Weltbank, zum Thema „Fakten und Mythen der Landwirtschaft in Afrika“, folgten noch vielfältige Gespräche beim Stehempfang.
Das Thema der eigentlichen Hauptversammlung war dann „Rural Transformation and Feeding the Towns“. Unter anderem beleuchtete Dennis Kabiito vom ugandischen Jungbauernverband, dessen Gründung die AHA derzeit unterstützt, die Bedeutung einer erstarkenden Landwirtschaft für die Welternährung.

Für die Andreas Hermes Akademie ist die Mitgliedschaft bei AgriCord eine wichtige Säule für die Arbeit im Rahmen des BMZ-finanzierten Projektes „SEWOH/Eine Welt ohne Hunger“.

Sie möchten mehr über das internationale Engagement der AHA erfahren? Sprechen Sie uns einfach an!

Ansprechpartner
Nicole Bolomey
Geschäftsleiterin AHA international
Telefon: +49 (0) 228 9192922
n.bolomey@andreas-hermes-akademie.de

Schnellkontakt