Qualifikationen für Menschen
in der Landwirtschaft

Info & Service: 0228/919290

Führungskräfteentwicklung in der Landwirtschaft afrikanischer Länder – vom TOP Kurs lernen?

Der TOP Kurs der AHA blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Er ist das Programm des Führungskräftenachwuchses für die deutsche Landwirtschaft und schließt dabei auch das Ehrenamt ein. In ihrer Masterarbeit an der Universität Göttingen beantwortet Viktoria Graskemper unter anderem die Frage, inwieweit der TOP Kurs als Vorlage für die Führungskräfteentwicklung in der afrikanischen Landwirtschaft herangezogen werden kann.

Im TOP Kurs konzentriert sich jedes Jahr eine neue Gruppe von engagierten Nachwuchskräften der Agrarwirtschaft ca. 2 Monate lang intensiv auf die drei Kernbereiche „Persönlichkeitsentwicklung“, „Umgang mit anderen“ und „Strukturen der Agrarbranche“. Wie verändert die Erfahrung im TOP Kurs die Menschen, wie wirkt sich das Nachwuchskräfteprogramm beim Einzelnen aus? Auf Basis einer Befragung von Ehemaligen zeigt Viktoria Graskemper, was die Teilnehmenden am TOP Kurs besonders wertschätzen, zum Beispiel

  • Persönliche Entwicklung und Reflektion
  • Wertevermittlung und Grenzerfahrungen
  • Rhetorik und Kommunikation
  • Netzwerken und Miteinander
  • Konfliktlösung und Verständnis
  • Vielfalt und hohe Intensität
  • Fortbildung über die fachliche Ebene hinaus

Auf Basis der Analyse des TOP Kurses einerseits und der Erhebung der Gegebenheiten und Anforderungen in Afrika andererseits stellt Viktoria Graskemper in ihrer Masterarbeit die Frage: Wie könnte ein TOP Kurs in afrikanischen Ländern aussehen?

Grundsätzlich zeigt sie, dass viele Elemente des TOP Kurses herangezogen werden können, der Kurs jedoch nicht 1:1 übertragbar ist. Kultur und Kontext vor Ort sind zu berücksichtigen. Sie empfiehlt unter anderem

  • ein Kursniveau mit geringerer Komplexität
  • Inhalte mit Schwerpunkt auf unternehmerischen Fähigkeiten, grundlegenden Zusammenhängen und Funktionsweisen des Umfelds
  • eine Dauer von 2 Monaten, jedoch ggf. mit längeren Pausen und in Form von Blended-Learning
  • einen Mix von afrikanischen und internationalen Trainern.

Die Ergebnisse der Masterarbeit hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hier veröffentlicht.

Wir bedanken uns bei Vikotria Graskemper für diese aussagekräftige Arbeit und gratulieren ihr herzlich zum Mastertitel.

 

Ansprechpartner
Matthias Mehner
Geschäftsleiter AHA agrar
Telefon: +49 (0)228 91929 72
m.mehner@andreas-hermes-akademie.de