Qualifikationen für Menschen

Info & Service: 0228/919290

#ZunVd: Wissensmanagement als Zukunftsfaktor von Verbänden

13. November, Spreespeicher Berlin: Aus einer Idee wird eine Reihe. Zum zweiten Mal veranstaltete die Andreas Hermes Akademie die Fachtagung zur Zukunft der Verbände. Neue, zeitgemäße und zukunftsweisende Möglichkeiten für Verbände, gerade in Zeiten der Digitalisierung mit dem Thema „Wissen“ zu punkten, standen diesmal im Fokus.

Beim Aufbau der Fachtagung setzte die Andreas Hermes Akademie wieder voll auf Impulse, Austausch, Dynamik und Ergebnisse. Für die Impulse konnten zwei starke Persönlichkeiten gewonnen werden. Klaus Burmeister, unter anderem Geschäftsführer der Initiative D2030, sprach über das Neue, und wie und warum es in den Verband kommt. Vernetzung, Beweglichkeit und Lernfähigkeit sind seiner Meinung nach Kernanforderungen an Organisationen, um erfolgreich mit der zunehmenden Komplexität umgehen zu können. „Wir müssen umdenken, auch wenn das System scheinbar immer noch gut funktioniert“, so Burmeister. Alexander Kluge, „Reisebegleiter durch die digitale Transformation“, stellte die Frage in den Raum: „Wenn Digitalisierung die Herausforderung ist, warum ist Vernetzung dann die Antwort?“ Er stellte fest, dass es nicht in erster Linie an den Tools und Verfahren zum vernetzten Arbeiten mangelt – sondern an der Haltung dazu. „Toolset, Skillset sind wichtig. Das Mindset bleibt entscheidend“, brachte er seine Überzeugung auf den Punkt, „wer offline nicht zusammenarbeiten will, wird es auch online nicht tun“. Den digitalen Wandel könne man in erster Linie durch die Arbeit mit den Menschen an ihrer Haltung erreichen.

So inspiriert, kamen die Teilnehmenden am Nachmittag an fünf Thementischen mit je einem Verband als Themenpate zusammen. Hier disktutierten sie Themen wie „Agilität – neues Arbeiten für Dynamik und Effizienz“ mit Stephan Ludewig, Berufsverband Agrar Ernährung Umwelt als Themenpartner, „Neue Services als Erfolgsfaktor“ mit Stephan Blank, Zentralverband des Deutschen Handwerks oder „Mit neuen Kooperationen in die Zukunft“ mit Themenpate Gerald Dohme, Deutscher Bauernverband e.V. Unter dem Titel „Du hast mir gerade noch gefehlt“ diskutierte Beate Bajorat, Geschäftsführerin des Verbands der Landwirtschaftskammern (VLK) über die Erwartungen der jungen Generation an Verbandsarbeit, unter anderem über Selbstverständnis, Ziele, Erwartungen im Job, Ansprüche und Einstellungen.

Fazit: Die Fachtagung Zukunft der Verbände macht Lust auf mehr. Die Teilnehmenden haben viele Anstöße und viel Konkretes für den Alltag mitgenommen. Mit der Reihe etabliert die Andreas Hermes Akademie ein wichtiges Zukunftsforum für die Verbandswelt. Es lohnt sich, die Augen aufzuhalten. Die dritte Fachtagung für Verbände geht schon in die Planung.

Ansprechpartnerin
Marika Puskeppeleit
Geschäftsleiterin
AHA dialog ländliche räume
Telefon: +49 (0)30 - 58 63 20 67 -2
Mobil: + 49 (0)151 - 12 69 85 76
m.puskeppeleit@andreas-hermes-akademie.de