03/2018

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Feste soll man feiern wie sie fallen. Deshalb machen wir das Jahr 2018 zu einem Jahr der Jubiläen. Denn in den letzten 70 Jahren ist viel passiert, auf das es sich lohnt, zurückzuschauen. So nahm im Jahr 1948 die damalige Bauernhochschule in Bad Fredeburg ihre Tätigkeit auf und startete direkt den ersten „Kurs“. Und auch wenn sich die Bezeichnung geändert hat und die Inhalte stetig weiter­entwickelt wurden, sind es doch die gleichen Erfahrungen, die junge Menschen durch Kurse/Studienkurse/TOP Kurse machen konnten. Immense Entwicklungen haben Sie und wir in diesen Kursen und vielen anderen Trainings, Workshops und Lehrgängen erfahren und mitgestaltet. Gerade ging die diesjährige Alt­frede­burger Studienwoche zu Ende, wo ehemalige Teil­nehmerinnen und Teil­nehmer aller Generationen zusammenkamen und in der Kurs-typischen Form über gemeinsame Erlebnisse, künftige Heraus­forderungen und entsprechende Handlungsoptionen sprachen.

Sich auf einer Rückschau auszuruhen ist nicht unser Ding. Wir werden bei allen Jubiläumsevents immer auch den Blick nach vorne richten. Das gilt ebenso für 30 Jahre bus Unternehmer­trainings und 25 Jahre bus Fest, für Team- und Organisations­entwicklungen, für unsere Arbeit in Afrika und Indien und für all die Themen rund um die ländlichen Räume.

By the way: Das Jubiläums-bus Fest findet aus besonderem Anlass übrigens in Potsdam/Berlin statt.

Menschen bewegen und bei ihren großen wie kleinen Veränderungen unterstützen ist unsere DNA – seit 70 Jahren und auch für die Zukunft.


Es grüßt Sie herzlichst


Dr. Andreas Quiring
Geschäftsführer

Themen 03/2018
b|u|s Fest 2018
b|u|s Fest 2018
Kommen Sie zum Jubiläums bus Fest nach Potsdam
30 Jahre b|u|s, 25 Jahre b|u|s Fest: Das ist in diesem Jahr ein besonderer Grund zu feiern, und das tun wir, wo sich Historie, Gegenwart und Zukunft treffen: in Potsdam und Berlin. Freuen Sie sich auf spannenden Austausch, schöne Wiedersehen, tolle Exkursionen, inspirierende Unternehmerinnen und Unternehmer beim Forum – und aufs gemeinsame Feiern. Das 25. b|u|s Fest findet statt vom 21. bis 24. Juni 2018. Am besten mit Ihnen!
Jubiläums-Studienwoche
70 Jahre Studienkurs: die Jubiläums-Studienwoche
70 Jahre Studienkurs: die Jubiläums-Studienwoche
Noch ein guter Grund zu feiern: Seit 1948 gibt es den Studien­kurs – heute TOP Kurs genannt. 70 Jahre, in denen unter­schied­lichste Menschen aus der Agrar­wirtschaft die Kurse nutzten und nutzen, um fachlich und persön­lich weiterzukommen, den Horizont zu erweitern und im vielseitigen Sinn politikfähig zu sein. Alljährlich sind die Ab­sol­ventinnen und Absolventen, die „Altfredeburger“, zur Studien­woche eingeladen. Vom 1.–4. März kamen über 200 Teilnehmende in Königswinter zusammen und machten die Jubiläums-Studienwoche, unter anderem mit der Fragestellung „Wie wollen wir, wie will ich unsere Zukunft gestalten?“, zu einem Ereignis, das nachwirkt.
b|u|s Gruppe Nienburg
b|u|s Gruppe Nienburg
15 Jahre, 30 b|u|s Module: Jubiläumsfeier mit Ministerin
Eine tolle Nachricht erreichte uns von Ellen Zirotzki (LWK Niedersachsen): Seit 2003 begleitet sie eine der b|u|s Gruppen in Nienburg, seit 15 Jahren treffen sich die b|u|s´ler jährlich zu mindestens einem Trainings- und einem Ex­kur­sions­tag. Insgesamt fand 2018 das 30. b|u|s Modul statt. Zum Jubiläum gratulierte die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast in Goslar zusammen mit dem Goslaer Bürgermeister Dr. Oliver Junk und überreichte den Teilnehmenden die Jubiläums-Urkunden. Wir von der AHA gratulieren sehr herzlich!
Ausbildung Systemischer Coach
Ausbildung Systemischer Coach
Bringen Sie Bewegung ins System!
Viele Berater/innen, aber auch Führungskräfte kennen das: Der Weg ist erarbeitet, aber er wird nicht gegangen. Die Gründe? Vielfältig – persön­liche oder z.B. innerbetriebliche Mecha­nismen: Irgendetwas hakt im System. Ein Lösung: Lernen, damit umzugehen. In fünf Modulen erwerben Sie in der Ausbildung zum Systemischen Coach die Kompetenzen, den Hemmnissen auf die Spur zu kommen und diese zu lösen. Systemische Grund­lagen, Gesprächstechniken und Lösung von Kon­flikt­situationen sind nur einige der Aus­bil­dungs­inhalte. Ihre Kompetenz als Coach wird zum wertvollen Faktor für den Beratungs- und Ver­änderungserfolg sowie für positive, wirkungsvolle Mitarbeiterführung. Das erste dreitägige Modul startet am 10. Juli 2018.
Sichern auch Sie sich entscheidende Zusatzqualifikationen mit der Ausbildung zum Systemischen Coach.
Verbands-Training-Programm
Verbands-Training-Programm
Schlüsselquali­fikationen für erfolgreiche Verbandsarbeit
Wie die Agrarwelt mit ihren Verbänden und Organisationen und ihren politischen und gesellschaftlichen Gegeben­heiten funktioniert, das lernt man nicht mal eben so in der Ausbildung oder im Studium. Das Verbands-Training-Pro­gramm (VTP), das die AHA zusammen mit dem DBV anbietet, eröffnet Verbänden die besondere Möglichkeit, ihre Nachwuchskräfte gezielt für erfolgreiche Verbandsarbeit zu qualifizieren.
Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die Plätze für die VTP-Saison 2018/2019 jetzt entsprechend zu belegen.
Rentenbank-Infos
Förderangebote
Die Landwirtschaftliche Rentenbank ist die deutsche Förderbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum. Sie hält vielfältige Förderangebote und Informationen für Sie bereit:

logo-rentenbank.gif

Soziale Netzwerke

Treffen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Andreas Hermes Akademie bei Xing
Beziehungsorientierte Kommunikation
Beziehungsorientierte Kommunikation
Beziehung aufbauen – überzeugender beraten
Wie im richtigen Leben: Wer zum Gesprächspartner eine gute Beziehung aufbauen kann, be­wirkt mehr. Gerade für Be­ra­tende ist das wichtig, um tat­sächlich einen Praxis-Transfer zu erreichen. In diesem zwei­tägigen Training am 17./18. April erlernen Sie die Methoden und Techniken beziehungs­orien­tierter Kommunikation. Sie finden Ihren eigenen, wirk­samen Gesprächsstil – auch im Um­gang mit unterschiedlichen Kundencharakteren. Das Training ist als CECRA-Modul anerkannt.
Wussten Sie schon...
Wussten Sie schon...
dass die Wohnfläche pro Person in Deutschland im Jahr 2013 bei durchschnittlich 47,95 m² lag ?
Das ist umgerechnet ein Viertel eines Tennis­platzes. Viel oder wenig, was meinen Sie? Oder vielleicht gar nicht so wichtig? Fest steht, dass die Faktoren für Glück und Zufriedenheit sowieso andere sind. Das soziale Umfeld, Familie und Freunde, Hilfsbereitschaft, Ehrenamt zählen laut Studien dazu. Im menschlichen Miteinander liegt also viel eher ein Faktor für Zufriedenheit und Glück. Das Leben im Ländlichen Raum bietet dazu die besten Voraussetzungen. Dies zu unter­stützen, ist eines unserer Ziele, zum Beispiel mit Projekten wie #LandRebellen.
Der AHA YouTube Channel
Der AHA YouTube Channel
Filmwelt mit AHA-Effekten
Überaschende Einblicke, interessante Highlights, bemerkenswerte Statements: Auf unserem YouTube-Kanal können Sie sich in kurzen Videos ein Bild der facettenreichen AHA-Arbeit machen. Nützliches und Wissenswertes, internationale Eindrücke oder Anstöße für die Entwicklung der ländlichen Räume inklusive. Immer wieder geben wir hier auch interessanten Persönlichkeiten eine Bühne, wie zum Beispiel den #LandRebellen. Schauen Sie mal herein – Sie werden sicher fündig werden, unter www.youtube.com/channel/ UCUKlSPn26UBgokX1eVlXOcg/videos

Andreas Hermes Akademie, Godesberger Allee 66, 53175 Bonn
Tel: 0228 - 91929-0, Fax: 0228 - 91929-30
E-Mail: info@andreas-hermes-akademie.de, www.andreas-hermes-akademie.de