4/2016

Sehr geehrter Leser,

Tiefstpreise bei Milch und Schweinen bringen viele Bauern in wirtschaftliche Not. Und die AHA lädt ein zum bus Fest. Passt das zusammen? Ich meine: „Ja“. Denn gerade in schwierigen Zeiten brauchen Unternehmer den Austausch mit Gleichgesinnten und frische Ideen für den eigenen Betrieb. Zum bus Fest kommen rund 200 landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Sie tauschen sich aus über Unternehmenskonzepte und Unternehmerperspektiven. Und in diesem Jahr wird das Programm besonders vielfältig. Denn zum ersten Mal findet das bus Fest länderübergreifend statt. Die Organisatoren aus Luxemburg, Belgien und der Eifel haben ein starkes Programm und freuen sich auf interessierte Berufskollegen.


Es grüßt Sie herzlichst


Dr. Andreas Quiring
Geschäftsführer

Themen 4/2016
bus Fest 2016
bus Fest  2016
Drei Länder – ein Fest!
Das diesjährige bus Fest führt bus Ab­sol­venten, Teilnehmer und Interessierte vom 16.–19. Juni ins Drei­ländereck Deutschland-Belgien-Luxemburg. Das Motto: Grenzenlos. Wer das bus Fest kennt, weiß worauf er oder sie sich freuen kann. Sie waren noch nicht dabei? Dann ist es jetzt die Gelegenheit für das erste Mal: Es erwartet sie ein spannender Mix aus Exkursionen, Unternehmer­forum, Wiedersehen und gegenseitiger Inspiration. Außerdem wird ordentlich gefeiert. Das Programm steht – jetzt anmelden!
Spezial-Training Einzelberatung
Spezial-Training Einzelberatung
Beratungskunden verstehen und erfolgreicher begleiten
Ihre fachliche Qualifikation ist die Grundvoraussetzung für Ihre Be­ra­tertätigkeit. Mit diesem Spe­zial-Training gehen Sie aber einen ganz persönlichen Schritt weiter und auf Ihre Kunden zu. Hier lernen Sie Ihr Gegenüber ein­zu­schätzen, um besser auf ihn ein­ge­hen zu können. Ge­sprächs­führung, Beratungsmethoden, Veränderungsprozesse: Mit dem Erlernten aus unserem Spe­zial­training beraten Sie mit mehr Wirkung!
Unternehmerinnen-Training, 22./23. Juni
Unternehmerinnen-Training, 22./23. Juni
Weil es gerade heute Kraft kostet, Unternehmerin zu sein
Als landwirtschaftliche Unternehmerin verspüren viele gerade ganz massiv den zunehmenden Druck – durch die Preissituation auf den land­wirt­schaft­lichen Märkten, politisches Gängeln und Vorwürfe der Gesellschaft. Wie da noch einen eigenen Weg finden? Wie stark bleiben, auch in so schwierigen Zeiten? Dieses Kompakttraining hilft Ihnen, die Weichen für sich richtig zu stellen und Kraft und Motivation zu tanken.
Verbands-Training-Programm VTP
Verbands-Training-Programm VTP
Schon angemeldet? Das VTP startet im Juni!
Das bewährte VTP vermittelt entscheidende Kom­pe­tenzen für erfolgreiche Arbeit in land­wirt­schaft­lichen Verbänden und Organisationen. In neun Modulen deckt es die wichtigen Bereiche Ver­bands­arbeit, Führung, Politik und Kommunikation ab – speziell zugeschnitten auf den Bedarf in der Praxis der Interessensvertretung. Der nächste Durchgang startet bereits im Juni mit dem Einstiegsmodul. Jetzt noch anmelden!
MBA-Studiengang Agrarmanagement
MBA-Studiengang Agrarmanagement
Fernstudium Agrarmanagement: Bewerbungen noch bis zum 31. August möglich!
Der Bedarf an qualifizierten Füh­rungs­kräften in der Land­wirt­schaft ist nach wie vor hoch! Vor diesem Hintergrund hat die Hochschule Anhalt in Ko­operation mit der Andreas Hermes Aka­de­mie bereits 2007 den MBA-Stu­dien­gang Agrar­ma­na­ge­ment ins Leben gerufen. Hier können sich Studierende, die bereits ein Studium abgeschlossen haben und mindestens drei Jahre re­levante Berufserfahrung mit­brin­gen, berufsbegleitend für Füh­rungs­aufgaben in der Land­wirt­schaft (weiter) qua­lifizieren. Für den Start des Win­ter­semesters im Oktober sind wieder 25 Plätze zu vergeben. Jetzt informieren und bewerben!
Rentenbank-Infos
Förderangebote
Die Rentenbank ist die deutsche Förderbank für Agrarwirtschaft und ländliche Entwicklung. Sie hält vielfältige Förderangebote und Informationen für Sie bereit:

logo-rentenbank.gif

Soziale Netzwerke

Treffen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Andreas Hermes Akademie bei Xing
AHA im EU-Projekt AgriSPIN
AHA im EU-Projekt AgriSPIN
Beratung in der Landwirtschaft verbessern
Das EU-Projekt AgriSPIN vernetzt internationale Partner mit dem Ziel, Innovationen für die Land­wirt­schaft zu entwickeln und auszutauschen. Die AHA arbeitet als Teil des deutschen Teams mit. Unsere Aufgabe: zu zeigen, wie persönliche Weiterentwicklung und Weiterbildung dazu beitragen kann, neue Ideen zu generieren. Insgesamt beteiligen sich 15 europäische Partner an AgriSPIN.
Trainerausbildung
neue koepfe
„Die Trainerausbildung hat mich so richtig weiter gebracht“
Wir freuen uns über Stimmen wie diese von Absolventin Eva Meyerhoff. Die Trainer- und Moderatorenausbildung, die die AHA zusammen mit TeamP anbietet, genießt einen sehr guten Ruf. Aktuell haben wieder 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ausbildung abgeschlossen. Hier lassen wir die frisch gebackenen Trainer/innen zu Wort kommen.

Andreas Hermes Akademie, Godesberger Allee 66, 53175 Bonn
Tel: 0228 - 91929-0, Fax: 0228 - 91929-30
E-Mail: info@andreas-hermes-akademie.de, www.andreas-hermes-akademie.de